8. Dezember 2013

Stammtisch am 13. Dezember 2013

Kategorie: Stammtisch — fischer @ 19:56

„OpenWRT – mehr als ein Router“

Der Chemnitzer Linuxstammtisch findet am 13. Dezember 2013 um 19:00 Uhr im Lokal Zum Frohen Zecher mit Jan Fischer als Vortragenden statt.

Inhalt:

Vermehren sich die Rechner und beginnt das Netzwerk zu wachsen, so entsteht schnell der Wunsch nach zentralen Netzwerkdiensten. Dafür kann man einen kleinen Rasberry-Pi einsetzen. Oft steht aber bereits eine unter belastete Maschine zur Verfügung, an welche oft gar nicht gedacht wird. Mit OpenWRT kann der bereits vorhandene DSL oder WLAN-Router von seiner propietären Software befreit werden und zusätzliche Aufgaben im Netzwerk zu Hause oder in small Offices übernehmen.

Im Zuge der Auseinandersetzungen, um den in der OEM-Software des Herstellers Linksys verwendeten GPL-Code und der im Ergebnis erfolgten Veröffentlichung der Quellcodes, war damit indirekt auch eine Dokumentation der WRT54-WLAN-Routerserie vorhanden. Es entstand eine kleine Linux-Distribution für diese Geräteserie, welche recht bald weitere embedded Systems (anderer Hersteller), insbesondere WLAN- und DSL-Router unterstützte.

OpenWRT bietet nicht nur erweiterte Funktionalitäten und fein granularere Konfigurationsmöglichkeiten, sondern ist auch wie andere Linuxdistributionen mit Hilfe eines Paketverwaltungssystems erweiterbar. Derzeit stehen mehr als 6000 Pakete zur Verfügung.

Die Schwerpunkte des Vortrages sind:

  • Installation von OpenWRT
  • Konfigurationsschnittstellen und Absicherung von OpenWRT
  • Paketmanagement und Erweiterungsmöglichkeiten
  • Firewallfunktionalitäten
  • Systemupdate und Systemupgrade, sowie der Weg zurück zur OEM-Software

Voraussetzungen zum Verständnis:

Neben grundlegendem Linux-Wissen ist die Kenntnis der Grundlagen von TCP/IP-Netzwerken zu empfehlen.

Dauer des Vortrages: etwa 90 Minuten

Vortragsorganisation: Jan Fischer

Unterlagen, weiterführende Links und Literatur:

• • •
Powered by: WordPress Feeds:  RSS Atom