30. August 2007

September Stammtisch

Kategorie: Stammtisch — admin @ 17:41

Der September-Stammtisch findet am Freitag den 14. September 2007 statt. Wir treffen uns also um 19:00 Uhr in der Gaststätte “Zum Frohen Zecher”

Der Vortrag wird dieses Mal gehalten von Dr. Jörg Anders
Thema: Figurenanimation mit Blender

Die freie 3D-Software Blender (www.blender.org) ist ein sehr funktionsreiches und maechtiges Werkzeug. Es eignet sich sowohl zum Erzeugen von 3D-Echtzeit-Graphiken mit lokalem Rendering als auch zum Erzeugen von Filmen durch Raytracen.
Leider ist die Bedienung etwas gewoehnungsbeduerftig, was viele Nutzer abschreckt.Der Vortrag zeigt an einem Beispiel, wie man mit Blender einen Film erzeugen kann, in welchem eine Phantasiefigur einen Weg entlang läuft.

• • •

1 Kommentar »

  1. […] Ich war ja am Dienstag wieder zum UNIX-Stammtisch, hatte den Vortrag zwar bereits einmal zum CLUG-Stamtisch gesehen. War aber ob neuer Funktionen dank neuer Blenderversion trotzdem neugierig. Ausserdem gehört Blender, Gimp, Inkscape & Co. bei mir eh zu den Kandidaten wo man selbst als Könner immer hingehen kann und auch immer etwas Wissen mitnimmt. Am Ende tauchte die Frage auf ob man zweidimensionale Bilder in Blender importieren und in dreidimensionale umwandeln kann. Die Antwort ist Dr. Anders leider schuldig geblieben, obwohl die Antwort schon auf der Hand lag. Klar kann man das aber nicht mit jedem Bild aber man kann zweidimensionale Bilder bei bestimmten Vorraussetzungen umwandeln. Die Meshes oder Curves bei Blender haben doch wohl eins mit Vektorgrafiken gemein – Knoten. Da es eine Importfunktion für SVG gibt, scheint man wohl so einiges damit anfangen zu können Eine weitere Möglichkeit wäre mit einer speziellen Art von Bildern zu arbeiten, wie ich sie im Gimpworkshop auch verwendet habe. Höhendefinitionsbilder – simpel beschrieben sind das schwarz-weiss Bilder, bei denen der Farbwert die Höhe angibt, Schwarz ist der Nullwert und Weiss der Höchste Punkt. Im Gimp kann man das zum “Bumpmapping” benutzen. Das Thema hat mich dann in den letzten Tagen doch wieder einmal fasziniert […]

    Pingback by Dreidimensionale Welten : Karl-Tux-Stadt — 27. Juni 2008 @ 9:32

Kommentare als RSSTrackBack URI

Leave a comment

Powered by: WordPress Feeds:  RSS Atom